1 werden. Zeichnungen von Norbert Steiner.

Ein Beitrag zum Zusammen Wachsen von Alt und Neu
in der 850 Jahre alten Jung-Landeshauptstadt St. Pölten

Ganz in der Tradition großer Tiroler Zeichner, wie etwa Paul Flora, bewegt sich der ehemals oberste Hauptstadtplaner Norbert Steiner in seinem einmaligen grafischen Oeuvre. Alles ist in seinen Zeichnungen möglich – da ist die Fassade des Rathauses plötzlich zwischen die modernen Fassaden des Regierungsviertels eingepasst oder aber das gläserne Festspielhaus steht wie selbstverständlich neben der altehrwürdigen Domfassade. Mit sicherem Strich wird hier ein neues Universum geschaffen, das vor allem auch vom großen Humor seines Schöpfers zeugt. Die Ausstellung wird am 3. September von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler eröffnet und wird auch im Rahmen des Höfefestes am Samstag, dem 5. September zu besichtigen sein!

Norbert Steiner versteht seine Schau vor allem als Beitrag „zum Zusammen Wachsen von Alt und Neu in der 850 Jahre alten Jung-Landeshauptstadt St. Pölten“. Absolut sehenswert!

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen