12. SCHIELE fest NÖ

AUF DÜNNEM EIS: Im Jahr vor der Explosion
Mit interdisziplinäre Beiträgen aus Theater, Performance, Musik, Tanz, bildende Kunst und Wissenschaft.
Das Festival begibt sich auf eine Entdeckungsreise, zeitgenössische KünstlerInnen setzen ihre Arbeiten in Dialog oder/und Kontrast zu Schieles Zeit und schlagen eine Brücke zur Gegenwart.

PROGRAMM

17:00 Uhr: Begehung der Ausstellung „zartes gewaltiges auf dünnem eis“ von Titanilla Eisenhart |
Gang Stadtmuseum. Ausstellungsdauer: 13. September bis 3. Oktober 2013

18:00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung des SCHIELE festes durch Mag. Thomas Pulle,
Direktor des Stadtmuseums | Loggia und Gang Stadtmuseum
Eröffnung der Ausstellung durch den Bürgermeister Mag. Matthias Stadler | Gang Stadtmuseum

18:30 Uhr: Vortrag Dr. Robert Holzbauer: „Schiele und das Jahr 1913“,
Vortrag Dr. Konstantin Kaiser: „Die Raserei der Sorge“ | Museumsräume

19:00 Uhr: Cocktail in den Museumsräumen

19:30 Uhr: Musik-Tanz Performance „Dancing on Thin Ice“ | Barockhof
Tanz: Sibylle Starkbaum
Musik: Franz Hautzinger und Isabelle Duthoit
Projektionen: Erich Heyduck

20:00 Uhr: „SCHIELE Texte“ Lesung: Dagmar Schwarz.
Textmontage: Eva Brenner (nach Egon Schiele, Georg Trakl, Rainer Maria Rilke, Artur Rimbaud) | Barockhof

21:00 – 22:00 Uhr: Büffet und Party in den Museumsräumen
Es wird Wein, Wasser und Brot gereicht.

 

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen