18 Künstler - 18 Städte

Ab 14. Februar sind im Rahmen der Ausstellung „18 Künstler – 18 Städte“ Maler, Objektkünstler und Bildhauer aus mehreren europäischen Ländern im Stadtmuseum zu Gast.

Die Ausstellung wurde vom Grazer CCN (Cultural City Network) organisiert und bis dato in 14 europäischen Städten gezeigt.


Das Cultural City Network wurde 1990 in Graz mit der Intention gegründet, den Kulturaustausch in Zentraleuropa zu intensivieren. Der bilaterale Kulturaustausch sollte durch diese neue Institution um eine internationale Zusammenarbeit auf multilateraler Basis erweitert werden. Auch die Stadt St. Pölten hat sich an Projekten des CNN beteiligt, so vertritt etwa Ernest Kienzl die zeitgenössische Kunst unserer Stadt in der aktuellen Schau. Die Ausstellung gibt auf bemerkenswerte Weise Einblick in das aktuelle künstlerische Schaffen Mittel- und Osteuropas. Ausgehend von Graz wurde die Präsentation u.a. in Brüssel, Sarajewo, Bratislava, Maribor oder Tuzla gezeigt, was der Schau auch zu einer entsprechender Breitenwirkung  verhalf.

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen