40 Jahre NÖ Kulturforum

Mit einer Festveranstaltung und einer daran anschließenden Ausstellung begeht das NÖ Kulturforum sein 40-jähriges Bestandsjubiläum.

Zum Fest erscheint eine umfagreiche Publikation von Gotthard Fellerer zu den vielfältigen Aktivitäten des Kulturforums in den vergangenen vierzig Jahren, in einer begleitenden Ausstellung wird auf die reiche Geschichte des Kulturforums Bezug genommen. Ebenso zu sehen sehen ist eine Auswahl aus dem aktuellen Ausstellungsprogramm des Kulturforums – großartige sozial- und gesellschaftskritische Fotografie von kritische und Der Festakt wird von besonderen Musikdarbietungen umrahmt – pünktlich zum Jubiläum des NÖ Kulturforums ist eine besondere CD-Einspielung fertig geworden, die im Rahmen der Festveranstaltung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird – die Vertonung von Gedichten Karl Renners durch den niederösterreichischen Komponisten Hannes Winkler.


Die Anfänge des NÖ Kulturforums führen uns weit zurück in die siebziger Jahre – es waren Jahre des Aufbruchs und der Veränderung – nicht zuletzt in der Kulturpolitik des Landes Niederösterreich! Eine Gruppe visionärer Persönlichkeiten aus dem Kulturbereich, vorrangig Politiker und Künstler, taten sich zusammen, um das NÖ Kulturforum zu gründen, das für einen neuen, Basis-orientierten Kulturbegriff stand. Namen wie Leopold Grünzweig, Karl Gutkas, Kurt Fuss, Franz Slawik oder Gotthard Fellerer haben in der Niederösterreichischen Kulturszene noch heute einen besonderen Ruf! Ihren Visionen ist es zu verdanken, dass wir heute 40 Jahre später im Stadtmuseum St. Pölten eine große Präsentation zur reichen Geschichte dieser niederösterreichischen Institution zeigen können!

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen