71. Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes

Nach den großen Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des Vereins im vergangenen Jahr gehen die Jahresausstellungen des St. Pöltner Künstlerbundes heuer wieder in ihren normalen Modus über.

Am 13. Oktober 2017 wird im Stadtmuseum St. Pölten die 71. Jahresausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes eröffnet.
Im Rahmen der Vernissage wird wie schon in den vergangenen Jahren der Adolf Peschek-Preis der Jury für die beste Präsentation eines Mitglieds des St. Pöltner Künstlerbundes vergeben. Der Preis konnte im Jubiläumsjahr an den Obmann des Künstlerbundes, Mag. Ernest Kienzl, übergeben werden. 

Während der gesamten Ausstellungsdauer können die Besucherinnen und Besucher für ein Werk aus der gesamten Ausstellung „voten“ und so ihre Stimme für den Adolf Peschek-Publikumspreis vergeben. Dieser wird bei der Finissage am 11. November 2017 um 11.00 Uhr überreicht.

Es stellen aus:

Die Mitglieder des St. Pöltner Künstlerbundes:

Eva Bakalar, Manfred Büttner, Anton Ehrenberger, Judith Exel, Hermann F. Fischl, Renate Habinger, Eleonore Hettl, Alois Junek, Elisabeth Kallinger, Hermine Karigl-Wagenhofer, Ernest A. Kienzl, Evelin Klein, Wilhelm Kollar, Herbert Kraus, Evi Leuchtgelb, Ingetraut Maier-Schlager, Hannelore Mann, Beatrix Mapalagama, Josef Reinberger, Marc Rossell, Franz Rupp, Brigitte Saugstad, Wilhelm Schagerl, Kurt Schönthaler, J. F. Sochurek, Rupert Vogelauer, Margareta Weichhardt-Antony

…und als Gäste: Edith Haiderer, Julietta Moari, Linda Partaj und Peter Weber

 

Die Ausstellung ist vom 14. Oktober bis 11. November 2017
Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

 

 

www.stpoeltnerkuenstlerbund.at

Aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen