ABGESAGT-Blätterwirbel-Verlagsabend Jung und Jung Verlag - Ein Abend der Berufsschule für Buch- und Medienwirtschaft

Die Veranstaltung wird leider ABGESAGT!

Der Jung und Jung Verlag wird im Oktober 20 Jahre alt. Ein kleiner Verlag mit Sitz

in Salzburg, der schon etliche Male mit großen Preisen geehrt wurde (Deutscher

Buchpreis, Österreichischer Buchpreis, Großer Österreichischer Staatspreis,

Bachmannpreis …), beziehungsweise besser gesagt: dessen Autorinnen und

Autoren. Neben aktueller, hauptsächlich deutschsprachiger Literatur hat Jung und

Jung auch immer wieder neu oder erstmals auf Deutsch erscheinende Klassiker im

Programm, dazu das eine oder andere Kunstbuch und, last but not least, Lyrik.

Überraschendes, sprachlich Herausragendes und unbedingt zu Bewahrendes sind

die Steckenpferde des Verlages. Folgende Autoren werden an diesem Abend lesen:

Xaver Bayer „Geschichten mit Marianne“

Daniel Wisser Österreichischer Buchpreis 2018, wird an diesem Abend aus dem

von ihm herausgegebenen Band von Andreas Okopenko lesen: „Ich hab so Angst,

dass die Chinesen kommen“

Helena Adler „Die Infantin trägt den Scheitel links“

Musikalische Umrahmung: Stefanie Hacker Klavier und Gesang

Freitag, 30.10.20, 19.00 Uhr Eintritt frei!


Aufgrund der beschränkten Teilnehmer*innenzahl im Zusammenhang mit der COVID-19-Situation wird um Anmeldung gebeten:

office@stadtmuseum-stpoelten.at, 02742 333 2601 (Mo-Fr 08:00-13:00) oder 02742 333 2643 (Mi-So 10:00-17:00)

Es wird darum gebeten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!


 

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen