Alfred Puschnig - Provinz

Parallel zur Ausstellung von Ingrid Ketter zeigt das Stadtmuseum Werke des jungen Kärtner Malers Alfred Puschnig.

Parallel zur Ausstellung von Ingrid Ketter zeigt das Stadtmuseum Werke des jungen Kärtner Malers Alfred Puschnig.


Puschnig wurde 1974 in Klagenfurt geboren und studierte von 1995-1996 in Graz Malerei. Er ist Mitglied des Kärntner Kunstvereines und der Sezession Graz und betreibt eine Ateliergalerie in Villach. Der Maler bezieht sich in seinem Ausstellungstitel auf Aussagen des großen österreichischen Malers Max Weiler, der sich kritisch mit der oft missbräuchlichen Verwendung des Begriffs „Provinz“ auseinander setzte. Puschnig arbeitet oft großformatig und vertraut auf die optimale Wirkung von malerischen und graphischen Elementen in seinen Bildern, die – obwohl meist poetisch betitelt – oft kritischen Inhalts sind!

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen