Buchpräsentation zur Sonderausstellung: "Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen"

Am 18. Oktober wird im Stadtmuseum das Begleitbuch zur Sonderausstellung „Verstorben, begraben und Vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen“ präsentiert. Das 312 Seiten umfassende Buch bietet einen ausführlichen Überblick über die Begräbnisstätten und die Bestattungskultur im Raum St. Pölten von der Jungsteinzeit bis in das 20. Jahrhundert. Ein ausführlicher Teil ist den bisher vorliegenden Ergebnissen zum mittelalterlichen/frühneuzeitlichen Friedhof am Domplatz gewidmet.

Die Landeshauptstadt St. Pölten lädt zur Präsentation des Begleitbuchs zur laufenden Sonderausstellung im Stadtmuseum „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen!“ am 18. Oktober 2019, 16 Uhr im Stadtmuseum St. Pölten, Prandtauerstraße 2

Es sprechen: Mag. Thomas Pulle / Stadtmuseum St. Pölten

Dr. Ronald Risy / Stadtarchäologie St. Pölten, Ass.-Prof. Mag. Dr. Alexandra Krenn-Leeb / Universität Wien Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie

Mag. Matthias Stadler / Bürgermeister von St. Pölten

Um Rückmeldung wird gebeten: 02742/333-2601 oder kultur@st-poelten.gv.at

 

Das Buch ist im Museumsshop des Stadtmuseums erhältlich!

 

Die Ausstellung ist noch bis 12. April 2020, Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen