Colour of India - Marcella Wallner

Marcella Wallner ist in St. Pölten als Malerin ferner Länder bestens bekannt. Seit annähernd zwanzig Jahren widmet sie sich dieser künstlerischen Leidenschaft. Zunächst stand Afrika im Zentrum ihrer künstlerischen Arbeit, in den letzten Jahren wandte sie sich aber auch dem Orient und neuerdings auch Indien zu. Die vor Ort gewonnenen tiefen Eindrücke werden im heimischen Atelier in farbenprächtige Kunstwerke umgesetzt. Weit mehr als zwanzig Bildzyklen zu verschiedensten Themen hat Marcella Wallner in dieser Zeit geschaffen.

Seit 1988 widmet sich die promovierte Juristin ausschließlich der Kunst. Marcella Wallner kann auf eine eindrucksvolle Reihe von Einzelausstellungen seit dem Jahr 1992 verweisen – ein klarer Ausdruck der großen Wertschätzung ihrer Arbeiten. Mehrfach haben sie Ausstellungen ihrer Arbeiten nach London und Brüssel aber auch nach Nordafrika geführt, wo ihre Ölbilder in Agadir und Taroudannt gezeigt wurden. Jährlich folgten zahlreiche Einzelausstellungen sowohl in Wien als auch in verschiedenen Städten Niederösterreichs.
1997 war ihre Schau „Afrika – Tendenz abstrakt“ im Stadtmuseum zu sehen. 
2000 war Marcella Wallner in der Kathetrale St. Peter an der Sperr/Wiener Neustadt
2003 in der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke und 
2004 bei einer Gruppenausstellung in der Galerie Art Room Würth mit ihren Arbeiten präsent.
2006 zeigte die Sparkasse St. Pölten ihre Ausstellung „Happy Colours“.
2007 Ausstellung im Kulturinstitut der ägyptischen Botschaft und
2008 im Verbindungsbüro des Landes NÖ in Brüssel und im Flughafen Wien.

Die Ausstellung COLOUR of INDIA ist bis 15. Jänner 2010 in der Rathausgalerie St. Pölten zu den Öffnungszeiten des Magistrats zu sehen:

Mo, Mi. und Do.: 7h30 bis 16 Uhr;
Di.: 7h30 bis 18 Uhr;
Fr.: 7h30 bis 13 Uhr

 

 

Aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen