Die Malerfamilie TOBNER. Kunst aus DREI Generationen.

Über drei Generationen spannt sich das Schaffen der kunstsinnigen Familie Tobner, die jedem St. Pöltner Kunstfreund bestens bekannt ist.

Es gibt wohl kaum einen Familiennamen, der in St. Pölten enger mit zeitgenössischer Kunst in Verbindung gebracht wird, als der Name Tobner. Seit Georg Valka, dem Großvater des im Vorjahr verstorbenen Prof. Josef Tobner jun., war die Familie seit drei Generationen in ununterbrochener Linie künstlerisch tätig!
Diese an sich schon un- und außergewöhnliche Tatsache wird noch durch den Umstand gesteigert, dass in jeder Generation zumeist zwei Künstler parallel tätig waren.

Der Vater von Hilde Tobner, Georg Valka war 1946 unter den Gründungsmitgliedern des St. Pöltner Künstlerbundes – also jenes alteingesessenen St. Pöltner Kunstvereines, der auch mit dem künstlerischen Wirken von Josef Tobner sen. und Hilde Tobner, aber auch mit jenem von JoTo – Josef Tobner jun. – aufs Engste verbunden ist.

Die – in Kooperation mit der Galerie Mitmannsgruber zusammengestellte – Verkaufsausstellung zeigt Arbeiten aus den Nachlässen von Georg Valka, Josef Tobner sen. und Hilde Tobner, sowie von Josef Tobner jun.

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen