Heimat-Flucht-Heimat

Im Rahmen des Viertelfestival NÖ wird im Stadtmuseum St. Pölten die Ausstellung „Heimat – Flucht – Heimat“ gezeigt.

Im Zuge von Workshops konnten sich neun junge geflüchtete Menschen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und dem Iran mittels Collagetechnik, Fotografie, Zeichnungen, Recherche in Zeitungen und Zeitschriften mit ihrem neuen Lebensmittelpunkt und ihrer eigenen Biografie beschäftigen.
Ausgehend vom Viertelfestivalmotto „Fliehkraft“ zeigt die Ausstellung, welche Kräfte diese jungen Menschen mit sich bringen, sie gemeinsam haben, welche sie noch entwickeln möchten und welchen sie ausgesetzt sind.

Die Ausstellung ist von 09. Juni bis 30. Juni im Stadtmuseum zu besichtigen.

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen