Ich bin St. Pölten

Anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums der Landeshauptstadt St. Pölten
zeigt die New Design University im Stadtmuseum unter dem Titel „Ich bin St. Pölten“ ein besonderes Projekt.

Dreißig Bürgerinnen und Bürger St. Pöltens sind ab 4. Juli 2016 für zwei Wochen auf großformatigen Plakatwänden zu sehen –

stellvertretend für alle Bewohnerinnen und Bewohner zeigen sie sich für ihre Stadt mit der selbstbewussten Botschaft „Ich bin St. Pölten“.

Zwei Studentinnen der New Design University, Nicolle Rockstroh und Christin Künig, haben das gleichnamige Projekt unter der Leitung

von Dipl. Kommunikations-Designerin Ulrike Pötschke entworfen.

Ausgangspunkt ihrer Überlegungen war das Siegerprojekt „Netzwerk des Vertrauens“ des Bank Austria Social Innovations Award

2014 von Michael Matzner, das den Austausch und Zusammenhalt der St. Pöltnerinnen und St. Pöltner thematisierte.

Für die Porträts hat die Fotografin Aleksandra Pawloff Menschen ausgewählt, „die die Vielfalt St. Pöltens zur Geltung bringen“,

so die Fotografin. Schon beim Foto-Shooting kam es zu intensiven Gesprächen, die sich mit der Plakatserie und der Ausstellung noch

weiter fortsetzen und so die Menschen miteinander in Verbindung bringen sollen.

In der Ausstellung sind bis Ende Juli die Porträts aller dreißig ausgewählten Personen zu sehen.

Aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen