K.S.V.O. - Das letzte Abendma(h)len

Der 15. Geburtstag des überregionalen Kunstvereines SüdOst, kurz K.V.S.O genannt, gibt Anlass kurz Bilanz zu ziehen über das erfolgreiche Auftreten des Kunstvereines in St. Pölten, wohin die Künstler, geführt von ihrem Obmann Prof. Gotthard Fellerer, 1996 übersiedelt waren.

Der 15. Geburtstag des überregionalen Kunstvereines SüdOst, kurz K.V.S.O genannt, gibt Anlass kurz Bilanz zu ziehen über das erfolgreiche Auftreten des Kunstvereines in St. Pölten, wohin die Künstler, geführt von ihrem Obmann Prof. Gotthard Fellerer, 1996 übersiedelt waren.


Seither hat sich die Kulturachse zwischen Wiener Neustadt, wo der Verein 1989 gegründet worden war, und St. Pölten, sehr gut entwickelt. Motor dieser Aktivitäten war wiederum Gotthard Fellerer, der nicht nur Jahr für Jahr Wiener Neustädter Kunstschaffende in die Landeshauptstadt bringt, sondern auch dafür sorgt, dass St. Pöltner Künstler Präsentationsmöglichkeiten  in Wr. Neustadt erhalten.
Man braucht nur auf die Liste der Mitglieder des KVSO zu sehen, um zu wissen, dass dies nicht irgendein Verein ist. Dort sind viele wichtige Gegenwartskünstler aus Niederösterreich, Wien und dem Burgenland vertreten, die ein gleichbleibend hohes Niveau der Gruppenausstellungen dieses Vereines garantieren. Immer sind die Ausstellungen einem bestimmten Thema untergeordnet – heuer im Jubiläumsjahr hat die Präsentation den Titel „Das letzte Abendma(h)len“.
Mitglieder des K.V.S.O.:
Friedrich Bastl  
Renate Bertlmann
Alfred Biber
Michael Bottig
Hans Detlef Dupal
Ursula Dyczek
Christine Eberl
Fria Elfen
Gotthard Fellerer
Gertrud Fischbacher
Manfred Friedrich
Ulrich Gansert
Harald Gehmacher
Karl Grabner
Chris Handwerker
Lore Heuermann
Hubert Hochwarter
Florian Jakowitsch
Johann Karner
Ernest A. Kienzl
Sepp Laubner
Pierre Martin
Pierre Martin
Hans Molnar-Reitmeyer
Herbert Pasiecznyk
Josef Pauschenwein
Franz Part
Harro Pirch
J. Friedrich Sochurek
Franz Vass
Hans Wetzelsdorfer
Irmfried Wöber
Herwig Zens
Ivana Ziljak

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen