Lange Nacht der Museen 2002

Sicher sind Sie schon durch die unterschiedlichen Berichte in verschiedenen Medien auf die „Lange Nacht der Museen“, die am Samstag, dem 5. Oktober 2002 stattfindet, aufmerksam geworden.

Zum zweiten mal wird dieser Event heuer durchgeführt, nachdem das Programm der ersten Museumsnacht im letzten Jahr sehr gut vom Publikum angenommen wurde.


Bei dieser österreichweit vom ORF organisierten Veranstaltung werden wieder alle St. Pöltner Museen beteiligt sein, die von 18 Uhr bis 1 Uhr nachts ihre Pforten für Sie offen halten.
Neben dem Stadtmuseum, dem NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst, dem Museum im Hof, dem Diözesanmuseum, dem Klangturm und der Galerie Maringer, die sich schon im letzten Jahr an der „Langen Nacht“ beteiligt hatten, gibt es heuer einige neue Veranstaltungsorte, so etwa die NÖ Landesbibliothek, das Atelier der Künstlergruppe Penta am Rathausplatz, das Atelier Helldenmut, , das Privatmuseum „Wilhelmsburger Zier- und Gebrauchsgeschirr“ sowie den Skulpturengarten der Galerie Hinteregger in Dietersberg. Neben der langen Öffnungszeit bietet Ihnen – wie schon im vergangenen Jahr – jedes Haus entsprechende Bewirtung sowie einen oder mehrere Programmpunkte, die nur in dieser Nacht geboten werden.
Im barocken Keller des Stadtmuseums spielt um 19 Uhr und um 22.30 Uhr die „Capella Incognita“ und in den Räumen der Ausstellung „Franz Luby“ wird Ihnen ein „Menü à la Luby“ gereicht, während im Dokumentationszentrum Künstlerführungen durch die aktuellen Ausstellungen stattfinden. Im „Museum im Hof“ wird Prof. Dr. Siegfried Nasko um 18.30 Uhr einen Vortrag über Victor Adler halten und um 21.30 Uhr wird Reinhard Hauser, der Künstlerische Leiter des Stadtmuseums ein Bertolt Brecht-Programm vortragen. Aber auch alle anderen Veranstaltungsorte bieten ein interessantes und außergewöhliches Programm, das von Konzerten, Lesungen und Sonderführungen bis hin zu Filmvorführungen und „Live Art – Produktion“ reicht.
Informationen erhalten Sie sich bei allen teilnehmenden Museen, im Stadtmuseum unter 02742/333-2643, 2601 oder 2640.

Ausgangspunkt für alle , die sich ins nächtliche Geschehen stürzen, ist der „Treffpunkt Museum“, der vom ORF am Rathausplatz errichtet wird. Dort und in allen Museen erhalten Sie Ihre Tickets zum Preis von 14 € (ermäßigt 12 €). Der Vorverkauf in den einzelnen Musen hat schon begonnen, sichern Sie sich Ihre Teilnahmekarte an dieser einmaligen Veranstaltung. Eigene Busrouten, die vom „Treffpunkt Museum“ starten, bringen Sie zu den einzelnen Museen und Veranstaltungsorten. Ein Shuttle-Bus verbindet St. Pölten mit Krems, denn erstmals sind auch sechs Kremser Museen an dieser Veranstaltung beteiligt.
17 Museen, besondere lukullische Genüsse und unzählige attraktive Veranstaltungen stehen Ihnen mit einer Eintrittskarte offen!
Kommen Sie zur „Langen Nacht der Museen“, stürzen Sie sich ins Vergnügen, wir freuen uns auf Ihr Kommen.

EVENTS
18 Uhr 30 im EG:Vortrag „Victor Adler“ von Dr. Nasko
19 Uhr im Keller:Capella Incognita“ Tanzmusik um 1600
19 Uhr im 2. Stock: Künstlerführungen
Ab 20 Uhr im 1. Stock:“Menü a la Luby”
20 Uhr im 2. Stock: Künstlerführungen
21 Uhr 30 im EG: Reinhard Hauser liest Bert Brecht
22 Uhr 30 im Keller:„Capella Incognita“ Tanzmusik um 1600

Ausstellungen
Durchgehende Öffnung der Dauerausstellung des Stadtmuseums mit Jugendstilgalerie
sowie aller Sonderausstellungen vom Keller bis zum 2. Stock

Keller: Bilder von Marcus Hufnagl

Erdgeschoß:

„Kinderbilder“ von Ferdinand Andri

Malereien von Kindern – entstanden bei der Aktion „Das Museum als Atelier“
(am 14.9.2002 Kulturtag)

„Der Raum St. Pölten im Spiegel der Jahrtausende“ ( mit 2 Filmvorführungen)

1. Stock: Von den Römern ins 19. Jahrhundert Franz Luby (1902 –1989) Zum 100. Geburtstag Kulinarium: ab 20 Uhr: Menü a la Luby

2. Stock: Nö Dokumentationszentrum Sonderausstellungen der Künstler Markus Anton Huber und Kurt Steinberg sowie Elfi Stummer „Engel- u. Menschenbilder“

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen