Lange Nacht der Museen 2007

Das Stadtmuseum St. Pölten befindet sich im Zentrum der Altstadt, im ehemaligen Kloster der Karmelitinnen. Nach einer umfassenden Revitalisierung des Gebäudes wurde das Museum im Jahr 1976 eröffnet. 2004 wurden Umgestaltungs- und Renovierungs- maßnahmen begonnen, die demnächst abgeschlossen werden.

Der 1. Stock des Museums präsentiert sich mit Sonderausstellungsbereich und zeitgemäßer Jugendstil-Abteilung schon jetzt vollständig erneuert, im EG wird eine neue archäologische und stadtgeschichtliche Abteilung situiert, die vorraussichtlich im November eröffnet wird.


Was gibts bei der „Langen Nacht“ zu sehen?

der Bildhauer-Poet ´Mark Rossell´ aus Neuseeland – der seinen Wohnsitz nach St. Pölten verlegt hat – präsentiert seine neuesten Arbeiten

in der JUGEND.STIL Abteilung sind Werke der bekannten St. Pöltner Künstler ´Charlotte Andri-Hampel, Ferdinand Andri und Ernst Stöhr´ zu bewundern

in der archäologischen Ausstellung ´Transformation – die Entwicklung einer gemeinsamen Kultur in den Nordprovinzen des römischen Reiches´ wird das Ergebnis eines gemeinsamen dreijährigen Forschungsprojektes von wissenschaftlichen Instituten in 10 europäischen Ländern präsentiert

das ´Schubertzimmer´ in der Rathausgasse 2 wurde zu Ehren des Liederfürsten eingerichtet, der auf seinen Reisen auch in St. Pölten Station gemacht hat und damals in diesem Haus gewohnt und gearbeitet hat

´Spezielle Programmpunkte bei der „Langen Nacht“´:

´Erdgeschoß´:
18.30 Uhr und 21 Uhr
´Führungen´ durch die archäologische Präsentation ´„Transformation – die Entwicklung einer gemeinsamen Kultur in den Nordprovinzen des römischen Reiches“´. .

´1. Stock´:
18 Uhr bis 1 Uhr.
Der in St. Pölten lebende Bildhauer-Poet Mark Rossell präsentiert seine aktuellen Arbeiten.

´Außenstelle „Schubertzimmer“´ , Rathausgasse 2, 1. Stock
19.30 Uhr und 22 Uhr
Der beliebte St. Pöltner Sänger ´Günther Kräftner´ interpretiert Lieder von Franz Schubert und wandelt auf den Spuren des „Liederfürsten“, der im Jahr 1821 in diesem St. Pöltner Palais „Schubertiaden“ veranstaltete.

Aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen