LitGes-Heftpräsentation ETCETERA WIRKLICH/UNWIRKLICH

LitGes-Heftpräsentation
ETCETERA „WIRKLICH/UNWIRKLICH“
Beppo Beyerl, Christian Orou, Sophie Schollum,
Kristian Lind & Johannes Kofler

Etcetera im Stadtmuseum


„Was ist wirklich und was unwirklich?“, fragen die Redakteure. Die Autoren und Autorinnen der Ausgabe 93 der Zeitschrift etcetera antworten mit Texten, in denen sich die Protagonisten vorsichtig in der Welt bewegen. Sie reden „von Bäumen, Farben, Schnee (…), und besitzen doch nichts als Metaphern der Dinge“ (Friedrich Nietzsche). Wenn sie handeln, merken sie, dass „die Zivilisation nur eine sehr dünne Decke ist“ (Sigmund Freud). Den Facetten des Themas entspricht die formale Vielfalt. Christian Orou liest erzählende und dramatische Miniaturen von Janko Ferk, Jutta Treiber und anderen. Beppo Beyerl dokumentiert in einem Monolog skurril und erschreckend einen Tiroler Hexenprozess. Der Verlust der Realität schließt dabei jede sinnvolle Kommunikation aus. Sophie Schollum und Kristian Lind erzeugen mit Flöten, Stimmen und Bassetto Klangwelten von der Klassik bis zum Jazz. Heftkünstler Johannes Kofler aus Brixen präsentiert seine Bildwelten der leichtfüßigen Parabeln (zuletzt Galerie Elisabeth & Klaus Thoman). Gerald Jatzek und Gabriele Müller haben das Heft zusammengestellt und führen durch den Abend.

Anmeldung unter +43 2742/333-2614 oder per Mail: seda.ilhan@st-poelten.gv.at

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen