LITGES-TAGEBUCHTAG

Das Tagebuch ist der Beginn fast allen literarischen Schaffens. Daher wird dieser Tag des Tagebuchs jeweils im Herbst international gefeiert. 2006 schuf Wienkultur eine Spezialbibliothek für veröffentlichte Tagebücher und Autobiografien sowie eine Tagebuchsammel und -schreibstelle. Die LitGes ist seit 15 Jahren mit Veranstaltungen dabei.

Lesende sind die Redakteurinnen der LitGes-Hefte des heurigen Jahres: die diplomierte Sozialpädagogin Tatjana Eichinger, die auch als Bildungs- und Berufschoach
sowie als Trainerin arbeitet. Die Übersetzerin und diplomierte Spanisch-Dolmetscherin
Gabriele Müller. Die Radiojournalistin und Regionalleiterin des Treffpunkt Bibliothek
NÖ Cornelia Stahl.
Die internationale bildende Künstlerin und Germanistin Eva Riebler liest aus ihrem
dritten Lyrikband. Riebler ist nicht nur LitGes-Obfrau und „etcetera“-Herausgeberin,
sondern auch Mitglied im ÖSV sowie im internationalen Autor*innenverband PEN.
Die Lesung begleitet die Musikethnologin und Pädagogin Bernadette Käfer auf der
Knochenflöte und diversen anderen Flöten. Käfer ist Preisträgerin der Documenta
Kassel 2012.

Freitag, 28.10.22, 19:00 Stadtmuseum St. Pölten – Buffet & Eintritt frei!

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen