Liu Xiuming "zwischen zwei welten"

Die Malerin Liu Xiuming lebt sowohl in Wien als auch in Peking, reist zwischen zwei Welten und verbindet die Kulturen.

Vor 40 Jahren haben die der Volksrepublik China und die Republik Österreich diplomatische Beziehungen aufgenommen. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert das Stadtmuseum St. Pölten eine Ausstellung der Künstlerin Prof. Liu Xiuming.

Die Malerin Liu Xiuming lebt sowohl in Wien als auch in Peking, reist zwischen zwei Welten und verbindet die Kulturen.

Mit der Schau dieser Künstlerin, die den bezeichnenden Titel „zwischen zwei welten“ trägt, präsentiert das Stadtmuseum erstmals eine Einzelausstellung einer chinesischen Malerin. Liu Xiuming war bis dato in einer Reihe bedeutender Ausstellungshäuser mit ihren Arbeiten zu Gast.

Liu Xiuming hat zu einer Malerei gefunden, die Kunstfreunde in aller Welt – in Österreich ebenso wie in China – fasziniert. Dies gilt für ihre poetisch-surrealen Landschaftsbilder der letzten Werkphase genauso wie für die aktuellen Porträts, die eine große Leichtigkeit, ja fast Schwerelosigkeit des malerischen Auftrags mit einer sehr großen Tiefe des Ausdrucks verbinden!

 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog!

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen