Matinee STEFAN STERZINGER – JOERG MIKULA

Das neue Sterzinger Projekt „leise im kreise“ ist eine Hommage an Elfriede Gerstl, Feministin, Dichterin, Modezarin und heimliche Königin der Wiener Dichtkunst im 20. Jahrhundert. Eine feine literarisch-musikalische Matinee!

STEFAN STERZINGER – JOERG MIKULA
„leise im kreise“
tribute to elfriede gerstl
Stefan Sterzinger, Akkordeon, Vocals
Joerg Mikula, Percussion, Vocals

Zu hören sind Vertonungen von Original-Gedichten und Collagen aus dem Wortmaterial der Elfriede Gerstl. Sterzinger übers Gersteln: „Dieses Zusammen, das will nicht Kunst sein, es ist Kunst. Eine, in der das Innerste mit dem Äußersten so verwoben wird, dass es den Zuhörenden Augen und Ohren aufreißt. Und vor allem – das Herz.“ Analytische Sprach- und Formexperimente sowie Montagetechniken prägen das Werk Elfriede Gerstls. Das trifft, auf dem Feld des Musikalischen, auch auf Stefan Sterzinger zu. Nichts ist dabei allein Spiel, alles zielt auf Existenzielles. Hier haben sich zwei gefunden, die an keiner Stelle zu viel sagen, dafür in der Zurücknahme den Reichtum suchen. Elfriede Gerstl hätte ihre Freude mit den Arbeiten ihres Künstlerkollegen, dessen Einzigartigkeit in seinem Metier genauso unbestritten ist wie der unnachahmliche Eigensinn der Elfriede Gerstl.

Anmeldung unter +43 2742/333-2614 oder per Mail: seda.ilhan@st-poelten.gv.at

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen