Plakate – Fotos – Film zum Thema Jugend und Corona

Phänomenale Plakate und Fotos von Jugendlichen aus Iserlohn (D) und St. Pölten in der Rathausgalerie. Ein beeindruckendes Zeitdokument darüber, wie die junge Generation die Pandemie erlebt hat.

Von der deutschen Stadt Iserlohn über das ungarische Nyiregyhaza bis nach St. Pölten reisten Plakate, die von Jugendlichen aus Iserlohn zum Thema Corona angefertigt wurden. Die jungen Menschen ließen in der Zeit der Lockdowns ihre Gefühle und Gedanken in Plakate und Fotografien einfließen. Unter dem Titel „JuCoZt-Jugend in Coronazeiten“ finden die herausragenden Arbeiten aus Iserlohn und aus dem Workshop der Kreativakademie NÖ von der Fotografin Gerda Jaeggi in der nächsten Ausstellung in der Rathausgalerie zusammen. Ein beeindruckendes Zeitdokument darüber, wie die junge Generation diese Krise erlebt hat, unabhängig von Stadt oder Region. Die Arbeiten überraschen im positiven Sinne und zeigen, wie ausdrucksstark Jugendliche ihre Gefühle auf ein Blatt Papier bringen können. Gleichzeitig wird auch der Film der Filmemacherin Anita Lackenberger zum Thema „Was macht Corona mit jungen Menschen – ein Film“, der im Rahmen eines Interreg-Projekts zwischen Brünn und St. Pölten gedreht wurde, gezeigt.

 

UAwg bis Montag, 19. September 2022, unter +43 2742/333-2614 oder per Mail: seda.ilhan@st-poelten.gv.at

Aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen