Spezialführung durch die Ausstellung "Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen"

Die Führung findet heute noch statt, ab morgen ist das Stadtmuseum aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) bis Anfang April geschlossen!

Spezialführung durch die Sonderausstellung „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen!“

Die Führung durch die Sonderausstellung, am 11. März um 17:00 Uhr, nimmt die Besucher*innen mit auf eine Zeitreise durch die Jahrtausende!
Wie gingen Menschen in den vergangenen Jahrtausenden mit den Themen Tod und Vergänglichkeit um? Da jede Kultur ihre charakteristischen Trauer- und Beisetzungsrituale besaß, zählen vor allem Gräber zu den wichtigsten Quellen. Die Ausstellung erzählt dabei auch von Lebensumständen, sozialen Hierarchien und persönlichen Schicksalen. Wie unterscheiden sich Bestattungsriten im Laufe von 8000 Jahren? Welche Geschichten erzählen Inschriften römischer Grabsteine? Was steckt hinter einer Taschensonnenuhr als Grabbeigabe? Besonders hervorgehoben werden auch die spannenden Erkenntnisse der Ausgrabung des mittelalterlichen/frühneuzeitlichen Friedhofs am Domplatz. Zusätzlich bringen schriftliche und bildliche Quellen aus der jüngeren Vergangenheit ehemalige Friedhöfe wieder ins Bewusstsein!
Eintritt und Führung frei!

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen