Variationen - Iris Paounova

Am Donnerstag, den 20. Juni wird die Sonderausstellung „Variationen“ mit neuesten Arbeiten von Iris Paounova im Stadtmuseum St. Pölten eröffnet.

Die Künstlerin wurde in Sofia geboren und besuchte eine Kunstschule, die sie mit Abitur abschloß sowie die Kunstakademie in Sofia.


Iris Paounova ist Redakteurin der bulgarischen Kunstzeitung „Rodna Retch“ und freie künstlerische Mitarbeiterin der Wochenzeitung „Slaviani“. Weiters ist Iris Paounova Obfrau der bulgarischen Kulturvereinigung „Kiril und Metodi“ in Wien und Mitglied diverser Künstlervereiningungen, u.a. des Eisenbahner Kulturvereines St. Pölten. In den Gruppenausstellungen dieser Vereinigung fielen ihre Arbeiten durch ihre farbenfrohe Gestaltung und ihre lebensbejahende, positive Ausstrahlung auf. Iris Paounova arbeitet in verschiedensten Techniken, sie gestaltet Collagen und Mischtechniken, arbeitet aber auch in Öl und Acryl und widmet sich diversen graphischen Ausdrucksmöglichkeiten. Die Künstlerin versucht in ihrer Arbeit realistisches Gestalten modern umzusetzen, wobei sie besonderes Augenmerk auf die Farbigkeit ihrer Bilder legt.

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen