Vifkids - 8. Sommerakademie 2019 der Stadt St. Pölten

Super-Sommer-Programm für Kinder und Jugendliche in St. Pölten! Dieses Jahr nimmt auch das Stadtmuseum an zwei Vormittagen an der 8. Sommerakademie der Stadt St. Pölten von 8.-11. Juli 2019 teil! Tolle Kurse und Workshops aus den Bereichen Kunst, Kultur und Wissenschaft warten auf wissbegierige junge Forscherinnen!

Die Stadt St. Pölten lädt auch dieses Jahr wieder zur Kunst-Kultur-und Wissenschaftswoche für Kinder und Jugendliche! Unter dem Kursthema „Quer durch die Zeit – Eine Reise durch verschiedene Kulturen“ (8 – 12 Jahre) werden die jungen wissbegierigen ForscherInnen auf eine Reise quer durch die Zeit mitgenommen und und tauchen ein in die verschiedensten Kulturen. Dieser Kurs besteht aus unterschiedlichen Workshops. Im Stadtmuseum geht’s am 1. und am 4. Tag rund!
 
Montag, 08.07.2019 08:30-11:30 Uhr

„Archäologie-live am Domplatz: extended version“

Der erste Teil dieses Tages besteht aus einem Rundgang durch die aktuelle Ausgrabung am Domplatz mit anschließendem Blick hinter die Kulissen. Der Blick hinter die Kulissen zeigt die archäologische Arbeit am Computer, wie 3D-Animationen entstehen, aber wir werden auch erfahren, was Knochen über die Lebensumstände der Menschen und die Welt von früher erzählen.
Der zweite Teil führt uns ins Stadtmuseum, wo die Kinder in der Archäologie-Werkstatt selbst zu ArchäologInnen bzw. AnthropologInnen werden. Scherben werden wie ein 3D-Puzzle wieder zu Gefäßen zusammengesetzt, und Rätsel von den jungen KnochenforscherInnen gelöst.
Ort: Ausgrabung am Domplatz, Stadtmuseum St. Pölten
 
 
Dienstag 9.7.2019; 08:30-11:30 Uhr

 
Ötzi – der Mann aus dem Eis
 
Wer war Ötzi – der Mann aus der Steinzeit ? Wie lebte er ? Wie und warum starb er ?
War es Mord oder ist Ötzi eines natürlichen Todes am Berg verstorben ?
Komm mit auf eine Reise in die Vergangenheit und löse mit mir das Rätsel !
Im Workshop erfahren wir Vieles über die Steinzeit und die Lebensweise von Ötzi. Was seine letzte Mahlzeit war. Wozu seine Tätowierungen dienten. Es gibt viel Anschauungsmaterial und auch einiges zum Angreifen. Außerdem stellen wir eine Mütze her, wie sie Ötzi trug, basteln ein Amulett und tätowieren uns wie Ötzi (mit einem abwaschbaren Tatoostift !)
Referentin: Mag.a Umgeher-Mayer Sandra
 
 
Dienstag 9.7.2019; 13:00-16:00 Uhr

 

Die Römer kommen !


Die Römer. Im Laufe der Jahrhunderte eroberten die Römer viele Länder und schufen ein riesiges Reich. Aber woher bekamen die Römer ihren Namen ? Wie entstand das Römische Reich ? Wie war das Alltagsleben ? Kämpften die Römer wirklich mit Asterix und Obelix ? Und kannten römische Kinder schon Brettspiele ? Gemeinsam erarbeiten wir Lückentexte zu Götter, Gladiatoren oder Legionäre. Wir lernen die römischen Zahlen kennen und basteln selbst eine römische Münze. Wir stellen ein römisches Spiel her und werden selbst zu Mosaikbildkünstlern.
Referentin: Mag.a Umgeher-Mayer Sandra
 
 
Mittwoch 10.7.2019; 08:30-11:30 Uhr
 
Kinder in der Steinzeit
 
Fernsehen, Computer oder Videospiele ? Nein, dass kannten die Kinder in der Jungsteinzeit nicht. Aber womit spielten die Kinder dann ? Wie verbrachten sie ihre Freizeit. Mussten sie in die Schule gehen ?
Im Workshop lernen wir den Alltag der Steinzeit-Kinder kennen. Welche spiele sie gespielt haben, welche Aufgaben sie hatten und welchen Krankheiten sie ausgesetzt waren.
Zum Abschluss basteln wir uns ein Steine – Spiel aus einem kleinen Beutel und kleinen Steinen. Stellen kleine Gefäße aus Ton her und malen „Höhlenbilder“.
Referentin: Mag.a Umgeher-Mayer Sandra

 
Mittwoch, 10.7.2019; 13:00-16:00 Uhr

Hilfe, die Mumien sind unterwegs !
 
Das alte Ägypten entstand vor über 5000 Jahren am Fluss Nil. Die Herrscher des Landes waren die Pharaonen. Lerne mit mir den Alltag der Menschen im alten Ägypten kennen. Erfahre, was Kinder zum Spielen benutzten, welche Berufe es gab und wer einen Beruf ausüben durfte. Welche Sprache wurde gesprochen und wie wurde eine Mumie präpariert.
In diesem Workshop wird viel gebastelt: Pharaonenmaske, Amulett, schreiben unseren Namen als ägyptische Hieroglyphen auf echtem Papyrus mit Tinte und Griffel und wickeln uns als Mumie mit Klopapier um die Wette ein.
Referentin: Mag.a Umgeher-Mayer Sandra

 
Donnerstag, 11.07.2019 08:30-11:30 Uhr

„Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe
erzählen“

Auf einer interaktiven Tour durch die neue Sonderausstellung des Stadtmuseums erkunden wir 7600 Jahre St. Pöltner Geschichte. Nach einer
Zeitreise durch steinzeitliche, bronzezeitliche, keltische, römische und neuzeitliche Highlights können sich die jungen ForscherInnen an der Herstellung einer Taschensonnenuhr nach dem Original in der Sonderausstellung versuchen.
Am Ende wird den Kindern eine Teilnehmerurkunde verliehen, die sie selbst mit einem Siegel versehen können.
08:30-11:30 Uhr
Ort: Stadtmuseum St. Pölten
 
Anmeldung bis 31.05.2019!!
 
Mehr Informationen und Anmeldung: https://www.vifkids.at/angebot/laufendes-kursangebot/sommerakademie

Demnächst

alle Veranstaltungen anzeigen
Kunst im öffentlichen Raum

OpenAir Ausstellung "Menschenbilder" am Rathausplatz
ab 24.07.2024 weiterlesen